Bistorta amplexicaulis Blackfield


Deutsch:Kerzen-Knöterich
Latein:Bistorta amplexicaulis Blackfield
Artikel Nr:9125
Kategorie: Prachtstaudenbeete
Rosenbegleiter
Dauerblüher
Schnittstauden
Schneckenresistente Stauden
Spätblüher
Standort: sonnig-halbschattig
Blütenfarbe: weinrot
Blattfarbe: grün
Pflanzenhöhe: 90 cm
Blütezeit: Juli-Oktober
Gute Partner:Astern, Ziergräser, Sonnenhut. Dreimasterblume, Zwerg-Chinaschilf
Pflanzabstand:80 cm

Preisgruppe: B

Diese attraktive, neuere Sorte des Kerzen-Knöterichs überzeugt uns mit ihren kräftigen dunkelroten Blütenähren - vermutlich der dunkelste Rotton, der momentan bei dieser Art zu finden ist. Trotz der dunklen Blüten hat sie eine unwahrscheinlich intensive Leuchtkraft. Die dunklen Blätter bekommen im Herbst eine leichte Rotfärbung an den Blatträndern, welche die Blütenfarbe aufgreift und dadurch unterstreicht. Diese Sorte hat sich aber auch aufgrund ihrer langen Blütezeit - von Ende Juni bis zum ersten Frost - und der Wuchsfreude als sehr wertvoll erwiesen.

Tipps: Die Sorten von Bistorta amplexicaulis sind wertvolle, ausgesprochen langblühende Stauden, die vielseitig einsetzbar sind. Je nach Sorte währt die Blütezeit meist von Anfang Juli bis zum Frost - dieser setzt der Blütenpracht dann allerdings ein abruptes Ende. In neuzeitlichen Anlagen werden die Sorten des Kerzen-Knöterichs ausgesprochen gerne verwendet, da sie sich nach der Pflanzung rasch entwickeln und schon bald mit kräftigen Horsten und üppiger, langer Blütezeit ausdrucksstarke Akzente setzen. Mit anderen spät blühenden Stauden wie Herbst-Anemonen, Wasserdost, Kandelaberehrenpreis oder Astern und Gräsern kombiniert, sorgen sie zu einer Zeit, in der viele Stauden ihre beste Zeit längst überschritten haben, für einen weiteren Blühhöhepunkt im Garten.


NEU - Wunschliste zusenden

Sie können Ihre Wunschliste nun auch als Anfrage direkt online zusenden.
Stellen Sie sich hier eine eigene Wunschliste zusammen, welche Sie beim nächsten Besuch bei Wasserpflanzen Lechner direkt ausdrucken und mitnehmen können.